MacDoppler

MacDoppler for Cocoa 2.10

Radiosendungen über Satellit vom Mac aus verfolgen

Amateur-Meteorologen und Hobby-Geographen spüren gerne mit Scannern die polarumlaufenden Wettersatelliten auf. Mit Scannern empfangen Amateure die Signale der Satelliten und erhalten so Wetterbilder und anderes Material. MacDoppler für Cocoa verfolgt bis zu 32 Satelliten der Erde gleichzeitig. Die Anwendung sucht das Signal und hält den Kontakt zu den Satelliten aufrecht. Ganze Beschreibung lesen

Durchschnittlich
6

Amateur-Meteorologen und Hobby-Geographen spüren gerne mit Scannern die polarumlaufenden Wettersatelliten auf. Mit Scannern empfangen Amateure die Signale der Satelliten und erhalten so Wetterbilder und anderes Material. MacDoppler für Cocoa verfolgt bis zu 32 Satelliten der Erde gleichzeitig. Die Anwendung sucht das Signal und hält den Kontakt zu den Satelliten aufrecht.

Da nicht jeder Satellit jederzeit empfangbar ist, berechnet MacDoppler für Cocoa mit Hilfe von sogenannten Kepler-Daten die jeweiligen Positionen. Das Programm liest Kepler-Elemente in jedem Format und berechnet Position und Geschwindigkeit eines verfolgten Satelliten. Dann stellt es die Antenne automatisch so ein, dass man neue Sender empfangen.

Fazit MacDoppler for Cocoa bildet einen für Mac-Besitzer notwendiges Requisit, um Daten direkt von den Wettersatelliten zu empfangen. Wer als Hobby-Meteorologe gerne ganz genaue Bilder und Daten abfangen möchte, braucht MacDoppler for Cocoa auf dem Mac, um die mathematischen Berechnungen der Positionen durch zu führen.

Änderungen

  • Die Software bietet verbesserte Auflösung des zweidimensionalen Kartenmaterials, fehlerbereinigte 3D-Ansicht und einfacherer Wechsel zwischen Vollbild- und Fensterdarstellung.
MacDoppler

Download

MacDoppler for Cocoa 2.10